Winterball 2008

Winterball 2008 – ein gelungenes Fest

Rund 200 Gäste aus St. Andreasberg, dem Harz und Hannover erlebten beim 32. Winterball am 01. März 2008 im Kursaal einen wunderschönen Abend.
Für gute Musikstimmung sorgte „Tony Pop and Band“ (früher „Incognito“) aus Braunschweig.

Winterball0801

In gewohnt lockerer Art moderierten Regina Jütte und Jeffrey Kress durch das Programm.

Winterball0802

Als erster Programmpunkt waren die clubeigenen „Tanzmäuse“ mit einer Formation zu sehen und ernteten verdienten Applaus.

Winterball0803

Zwischen den Auftritten wurde begeistert getanzt.

Winterball0804

Als ersten Höhepunkt des Abends boten die Modern and Jazzdance Gruppe J.E.T.s vom MTV Goslar eine Vorstellung mit viel Akrobatik, Grazie und passgenauen Figuren zu elektronischer Musik. Der zweifache Deutsche Meister und Dritter der Weltmeisterschaft bei einer perfekten Schau.

Winterball0805

Die clubeigene Standardformation tanzte nach einer wundervollen Choreographie ihrer Übungsleiterin Sabine Klemm einen langsamen Walzer, Quickstepp, Tango und Wiener Walzer. Natürlich mussten sie eine Zugabe geben.

Das Entree zur Standardforamtion, dargeboten von Sabine Klemm und Ewa-Maria Türck.

Winterball0806

Hargit Geyer und Jeffrey Kress beim Tango.

Winterball0807

Kerstin Marx und Ingo Schubert in Aktion.

Winterball0808

Zum Schluss wirbelte die clubeigene Discofoxgruppe über das Parkett. An Akrobatik und Schnelligkeit konnten sie mit den J.E.T.s durchaus mithalten. Auch hier war die Zugabe obligatorisch.

Winterball0809

Bis zwei Uhr Nachts wurde getanzt.

Winterball0810